Sonntag, September 12, 2010

ich bin ein glückskeks


Unlängst bekam ich diese Mail:

Bitte lies diese Mail bis unten durch!
Bis oben werd ich sie lesen, Depp.

Jetzt wurde das Glück an dich versandt.
Wenn es nur nicht versandet, irgendwo.

Du wirst Glück haben, innerhalb der nächsten vier Tage, nachdem du Diese Mail erhalten hast.
Ich hatte dreimal Glück. Das erste Mal, dass ich letzte Nacht um vier Uhr früh von keinem Polizisten aufgehalten wurde. Dann, als ich gerade noch die Toilette erreichen konnte und mein Bett nicht ankotzte. Und heute früh fand ich nach langem Suchen doch noch eine Kopfwehtablette.

Um dein Glück zu erhalten solltest du die Mail allerdings weitersenden.
Ja, ich werde sie an alle Freunde, Verwandte, Hunde- und Katzenhalter, Kollegen und Innen schicken.

Das ist kein Witz und auch keine kommerzielle Kettenmail.
Witzig ist das wirklich nicht.

Du wirst Glück erhalten!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! (per Post!?).
Man beachte die vielen Rufzeichen und die Klammer. Klar, aber erst morgen. Heute ist Sonntag, no Postman.

Sende Kopien an Menschen, von denen Du meinst, dass sie Glück brauchen können.
Okay, ich schick dem Kachelmann eine Kopie.

Sende kein Geld, denn das menschliche Los hat keinen Preis!!!
Was für ein Geld? Hab ich im Lotto gewonnen?

Behalte diese Mail nicht in deinem Besitz.
Ist schon im Papierkorb. Deutsch ist wohl nicht deine Stärke, was?

Du solltest sie innerhalb von 96 Stunden nach Erhalt weitersenden.
Nerv mich nicht, hab noch zehn Minuten.

Innerhalb weniger (4) Tage gibt es mit Sicherheit eine Überraschung.
Gerade bekam ich meine Periode.

Sogar, wenn du nicht abergläubisch bist.
Hey, ich bin gläubisch!

Achte bitte auf Folgendes:
Björn Besser lernte am 15.04.1999 seine beste Freundin auf der ganzen Welt kennen. Er ist sehr glücklich darüber.
So eine Geschichte kenn ich auch. Von Max Schlächter.

Constantin Diex erhielt diese Mail 1993. Er bat seine Sekretärin zehn Kopien zu versenden. Einige Tage später gewann er im Lotto.
Ich hoffe, er hat die Sekretärin geheiratet!

Ein anderer erhielt diese Mail und vergaß sie innerhalb von 96 Stunden zu verschicken er verlor seinen Job.
So ein Wurschtl aber auch.

Nachdem er diese Mail wieder gefunden hatte, kopierte er sie zehnmal und verschickte sie. Er erhielt nach einigen Tagen eine bessere Arbeitsstelle.
Drum sag ich immer, Papierkorb nicht entleeren.

Ein Offizier erhielt 47 Millionen Pfund.
Wie viel ist das in Euro?

Jou Ekat kam zu 40 Millionen Pfund, verlor dieses Geld jedoch trotzdem, weil er diese Mail nicht weitergegeben hatte.
Ein Eklat!

1987 bekam eine junge Frau aus Kalifornien diese Mail, die mittlerweile undeutlich und fast unleserlich geworden war.
Ich brauch auch eine neue Druckerpatrone.

Sie versprach, diese Mail neu zu schreiben und weiterzusenden. Sie hat sie jedoch liegen gelassen und wollte es später machen. Daraufhin wurde sie mit diversen Problemen konfrontiert.
Die meisten Menschen werden mehr Zeit und Kraft daran, um Probleme herumzureden, anstatt sie anzupacken.“ sagte schon Henry Ford.

Unter anderem mit teuren Reparaturen an ihrem Auto.
Bin ich froh, dass ich ein neues Auto hab.

PS: Dies ist keine Mail mit Geldumlauf. Es ist lediglich ein Angebot positiver Energie und diese mit der daran gebundenen Glückform zu verbinden.
Brauch eh eine Glückform. Hab nur eine Guglhupfform.

Auch bei dieser Verbindung durch Gedankenkraft kann ein Effekt entstehen.
Der Dopplereffekt?

Sollte Dir so viel Glück widerfahren, dass Du es alleine nicht aushältst, teile es mit anderen Menschen.
Also, dagegen verwehre ich mich. Ich will niemanden aushalten.

Viel Glück!!!
Donggsche.
SEHR WICHTIG NOCH ETWAS AM SCHLUSS!
Schrei nicht herum da!

Die Mail wurde von einem Schüler in Karlsruhe, Deutschland, am 14.April 2001 wieder leserlich gemacht, weil durch das Weitersenden lauter Pfeile in der Mail waren und jetzt auch von mir am 23.08.2010 wieder instand gesetzt.
Ein Vifzak, dieser Schüler. Diese Pfeile nerven aber auch. Wie sag ich immer, schön, dass es auch heutzutag fleißige Schüler gibt.

Also, wenn Du die Mail weitersendet, drückt bitte nicht einfach auf weiterleiten, sondern kopiert sie in eine neue Mail, damit sie schön leserlich bleibt!
I’m a copycat.

Wenn ihr sie weiterschickt, entfernt bitte auch die Werbung ganz unten in der Mail.
Gut, dass du mich erinnerst. Das hätt ich fast vergessen.
Übrigens, hab mir unlängst beim Otto-Versand einen Geschirrspüler bestellt. Sehr günstig!

Du musst diese Mail an 10 Leute schicken, vergiss es nicht!!!
Nun nervst du a bissl. Du wiederholst dich ständig.

Glück braucht jeder Mensch.
Wer sagte das? Sicher Dalai Lama.

Wenn dich jemand mag oder liebt wird er alles tun, um dir in jeder Situation zu helfen!
Ok. Wer schließt mir den Geschirrspüler an?

Wenn du diese Mail an 10 liebe Menschen schickst, wird dir heute um 22:00 Uhr etwas Gutes widerfahren und in 4 Tagen erfährst Du wer dich liebt.
Jaaaa, ich hab das kapiert!
Am Donnerstag wird er mir endlich sagen, dass er mich liebt. Wird aber auch Zeit!

So und jetzt warte mal auf 9:00 Uhr!
Jetzt bin ich mal gespannt. Es ist schon fast zwei Uhr Nachmittag!

Ich versichere Dir, dass dies so ist, wirklich.
Weil man mir gesagt hat, dass es in weniger als einer Stunde klappt!
Das geht sich nicht aus mit einer Stunde!

Frag nicht nach, sondern probier es aus.
Wünsche dir was und warte ab, was passiert. Denke an etwas, was du dir wirklich wünschst, weil es funktioniert.
Nochmals neun Wochen Ferien.

Also, dein Schutzengel wird dir einen Wunsch erfüllen Zähle von 10 bis 1 und wenn du bei 1 angelangt bist, wünsch dir was!
10... 09... 08... 07... 06.. 05...04...03....02...01... Wünsch dir was.
Neun Wochen Ferien! Nun hab ich achtzehn. Auch wurscht.

Schicke die e-Mail innerhalb 1 Stunde an 10 Personen.
Wenn Du sie gar nicht oder später verschickst, wird das Gegenteil passieren!
Das Gegenteil? Was ist das Gegenteil von neun Wochen?

Du wurdest gerade vom Glück geküsst!
Schluss mit dem Gesabbere.

Heute wird deine wahre Liebe um Mitternacht herausfinden, dass sie dich liebt.
Ich werde die wahre Liebe kurz nach Mitternacht anrufen und sie fragen, ob sie mich liebt.

Etwas Gutes wird dir morgen zwischen 13:00 und 14:00 passieren, egal wo!
Ja, Mama hat mich zum Essen eingeladen. Es gibt Marillenknödel. Nicht egal, wo. Mamas Marillenknödel sind die besten.


Hab Glück!!!!!!
Danke !!!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hey. Du hast wirklich fleißige Schüler - nicht bloß copy&paste.
Hast du deine 18 Wochen gekriegt? Dann schick mir bitte das Mail. Aber das Original, keine Kopie!
lg teach

Anonym hat gesagt…

sensationell,ich konnte lachen ..18 jahre urlaub...hihi