Dienstag, September 07, 2010

kisch loren


Zwei Wienerinnen im Cafe:

Amol im Joahr meld‘t er sich.
Wer?
Da Ischias.
Da Nerv?
Jo. Immer rechts.
Es is a Drama. Meiner meldet si immer links. Ich nimm donn a Puiverl. Aber mit Schutz.
Schutz?
Jo, Magenschutz. I kriag sunst söchane Krämpf!
Ich bin a empfindlich in der letzten Zeit. Aber a Möhspeis in der Früh muss sein.
Freili, as Leb‘n ist eh so öd. A bissl a Freid‘ braucht man schon, gö?
Des haßt nix, nua a Buttabrot a da Fruah, i brauch a a Nussbeigal.
Waßt, i hab ja so gern a Pago g’spritzt nach dem Kaffee.
A Pago? Viel zu süß. Ich hab liaba an G’spritzt’n.
Na, schoo, da gibt’s sogar a Kisch Lorän.
Was ist denn a Kisch Loren? Hot des wos mit da Sophia Loren zan tuan?
Red kann Bledsinn. A Kisch Loren is a Oflof, ein französischer. Na herst, kennst des net?
No nia g'hert.
Soll ma uns an Bacardi Cola b’stöll’n?
Na geh, do is z’vü Rum drinnan. Gscheida an Cuba Libre.
Wos is’n da Untaschied?
Da Cuba Libre schmeckt wia a Bacardi Cola, nua bessa.

Kommentare:

Katiza hat gesagt…

Nur besser... super!

amadea's world hat gesagt…

katiza :-)

Cari hat gesagt…

hammer!!!!