Freitag, August 13, 2010

sorry, sons


Sätze, von denen ich nie glaubte, dass ich sie jemals sagen würde. Aber hab das alles gesagt und vermutlich vieles mehr. Aus purer Verzweiflung.
Sorry, sons - I love you.

Nein, du steckst das Flascherl der Katze nicht hinten rein, dein kleiner Bruder kann dann nicht mehr raustrinken.

Hör auf zu weinen, du hast die Katze als erstes gebissen.

Hör sofort auf, die Katze zu schlagen.

Schluss nun. Wir essen keine Nudeln aus dem Kompostkübel.

Den Regenwurm isst du nun nicht.

Das ist nichts für kleine Buben, das gehört der Mama. Hör auf, das überall hinzukleben. Ja, so schaut ein Walross aus aber du darfst die nicht in die Nase stecken, gell?

Das Fleisch war unser Abendessen und hat nicht der Katze gehört. Ja, Nudeln sind eh auch gut.

Ja, Schatzi. Eis ist gut. Ketchup ist gut. Mitsammen ist das grauslich.

Nein – du isst nicht das Katzenfutter, gell?

Nein, du bleibst auf dem Topferl sitzen. Greif nichts an, steck die Finger ja nicht in den Mund, ich hole schnell den Waschlappen.

Warum hab ich dir beigebracht, wie man geht?

Ja, du darfst Feuerwehrmann werden. Aber gib mir nun das Feuerzeug.

Schau mal, du bist ein Bub. Du bist kein Mäderl. Nein, du gehst nicht als Prinzessin. Nein, wir ziehen kein Rockerl an.

Ich habe heute das Christkind getroffen und wenn du nun das Gemüse nicht isst, dann sag ich ihm das und du bekommst nix zu Weihnachten.

Nein, wir bemalen heute nicht den Kleiderkasten.

Schau mal, man kann die Kaffeekanne nicht auf den Boden werfen. Sie ist aus Porzellan. Siehst, nun ist sie kaputt.

Schatzerl, warum hast du den Kübel auf dem Kopf? Argh, nun steckt er fest….Ja, ich bin im Krankenhaus, weil sich unser Sohn den Kübel auf den Kopf gesteckt hat. JA, ICH HABE ES MIT SEIFE VERSUCHT! Kannst du nun kommen?

Nein, wir trinken nicht aus dem Klo.

Nein, du bemalst deinen Bruder nun nicht mit dem Edding.

Ja, du warst eh brav. Aber wenn ich dir sage, ruhig zu sein, darfst du schon reden, wenn dich jemand fragt und brauchst nicht zu sagen: Mama hat gesagt, ich darf nicht reden. Gell, Schatzerl?

Schluss nun. Wir ziehen die Katze nicht am Schwanz durch die Wohnung.

Nein, die Fernsteuerung gehört nicht in die Klomuschel!

Das nächste Mal wenn du Kuchen backen willst, nimmst eine Schüssel, gell? Siehst, nun ist die ganze Küche weiß.

Nein, in die Badewanne gehört weder Ketchup noch Mehl noch Sonnenöl. Nur Wasser.

Wenn du das nochmals machst, sperr ich dich zwei Stunden in die Speisekammer. Hör auf zu weinen, Schatzi. War nur ein Scherz. Mama hat dich eh lieb.

Nun gibt’s gleich eine ordentlich hinten drauf.

Wenn du nicht sofort aufhörst damit, sag ich's dem Papa.

HÖR SOFORT AUF ZU SCHREIEN!!! IN DIESEM HAUS WIRD NICHT GESCHRIEN!

Kommentare:

T.M. hat gesagt…

"Klomuschel" hab ich gelernt.

amadea's world hat gesagt…

T.M. Wie sagt's denn ihr dazu? Es ist mir gar nicht bewusst, wie anders wir Österreicher reden.

T.M. hat gesagt…

Kloschüssel, eigentlich und officiell. Oder Thron. Oder Zylinder. Aber Muschel ist schöner.