Donnerstag, August 28, 2008

der spiegelflüsterer



Krawuzi, was ist denn nun mit dem Kasten los?
Er ist heiß geworden. Blas drauf.
Hör auf, so ein Blödsinn. Draufblasen. Blasen kannst wo anders.
Sei nicht so ordinär. Nun tu doch was.
Lass mich.
Ihm ist heiß geworden.
Blödsinn, einem Computer wird nicht heiß. Wir müssen warten, er arbeitet.
Er arbeitet nicht, er stöhnt. Tu was.
Ich tu eh. Ich glaub, nun hängt er sich gleich auf.
Klar, hängt sich der auf. Klar, dass der selbstmordgefährdet ist, so wie du ihn behandelst.
Halt endlich deinen Mund, du machst mich ganz narrisch. Wir müssen ihm Zeit lassen. Er arbeitet.
Geh zurück. Nun drück schon. Auf zurück.
Du Schafl, wie soll ich drücken, wenn er arbeitet. Siehst du nicht die Eieruhr?
Mach es wie die Eieruhr, zähl die heit’ren Stunden nur.
Du machst mich wahnsinnig mit deinem Gequatsche. Du nervst!
Was, ich nerv dich? Wo ich dir eh nur helfen will.
Jetzt geht gar nix mehr. Abgestürzt.
Mach den Browser zu.
Das geht nicht.
Klar geht das.
Es geeeeeeeeeht nicht, ich kann die Maus nimmer bewegen.
Klar kannst sie bewegen, ich seh doch, wie du herumfuchtelst.
Mein Gott, halt die Klappe. Ich beweg die Maus, aber es tut sich nichts.
Ich weiß was.
Du weißt ja immer alles.
Ich weiß was. Du musst dein Passwort eingeben.
Unsinn. Ich kann es nicht eingeben. Es geht nicht. Wir warten mal, vielleicht tut sich ja was.
Er ist einfach heiß geworden. Eh logisch, bei den Temperaturen. Mir ist auch heiß. Drück mal auf Enter.
Hab ich schon.
Dann probier was anderes. Drück überall drauf. Schnell hintereinander.
Unsinn, da wird nur die Tastatur kaputt, weg mit deinen Fingern. Du nervst. Geh in die Küche und mach die Tür zu. Du machst mich ganz fertig.
Vorschlag, ich hab einen Vorschlag.
Scheiße, der Brief ist jetzt futsch. Nun muss ich das alles nochmals schreiben. Herrschaftzeiten.
Er denkt nach, merkst du das, wie er denkt? Ruf den Mann an.
Nein, der weiß noch weniger.
Dann ruf ich an. Hallo, ist da der Mann?
Ich hab dir doch gesagt, du sollst ihn nicht anrufen. Warum dreht sich das da oben, der arbeitet noch immer. Dieses Dingsda dreht sich.
Er denkt halt, hab dir das eh schon gesagt.
Es geht nix. Es geht nix!
Der Mann sagt, herunterfahren.
Der Herr Oberg’scheit. Sag ihm, das geht nicht.
Er sagt, Benutzername und Kennwort eingeben.
Das geht alles nicht!
Er sagt, weg vom Computer.
Das sagt er immer. Der Aff.
Lass mich mal.
Nein, auf keinen Fall, du machst ihn noch komplett kaputt.
Lass mich schon. Ich werde nun mit ihm flüstern.
Du Schafl. Das wird was nützen.
Der Computer ist ein sensibles Gerät. Du musst ihn nur richtig behandeln.
Du Schafl, lass das.
Ich werde nun mit ihm flüstern, so wie der Nachbar.
Der Nachbar?
Ja, der Nachbar flüstert mit seinem Spiegel. Ein Spiegelflüsterer ist der. Wenn der mit dem Spiegel flüstern kann, dann kann ich mit dem Computer flüstern. Steh auf und lass mich her. Und schau woanders hin.
Wohin?
Egal, schau aus dem Fenster und lass mich mal machen. HP Schatzi, sei lieb ja, häng dich nicht auf, wir lieben dich, wir sind verloren ohne dich. Oh, du kleiner, lieber HP, du Spatzerl.
Nun dreht sie komplett durch. Und, geht was?
Nein, es geht nichts, Graffl deppertes. Du depperter HP Aff! Ich schlag dich gleich kurz und klein.
Hör auf, schlag nicht auf den Rechner, spinnst du komplett?
Du stures Kastl, dir werd ich's geben.
Lass das, zieh einfach den Stecker raus.
Oh, schau er geht wieder.
Na toll.
Siehst, man muss nur wissen, wie man mit Sturheit umgeht.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

hallo amadea!
hab dich heute zu spät erkannt! vielleicht geht sich irgendwann mal ein kaffee oder was aus!
deine geschichten sind immer wieder fein zu lesen - hab sie auch schon weiterempfohlen!
bis bald!
lg thomas

500beine hat gesagt…

jo, schön. zwei menschen vorm rechner, da zeigt sich, wer mit wem kann.

amadea's world hat gesagt…

Hallo Thomas,
So ein Zufall. War mit Freundin unterwegs in Salzburg. Hätt eh keine Zeit gehabt. Es freut mich sehr, dass dir meine Geschichten gefallen.
Gern gemma auf an Kaffee. Gibt's ein schöneres Kompliment, wenn ein ehemaliger Schüler mit Lehrerin Kaffee trinken gehen will? Mail mit doch bitte. Hab deine Emailadresse verschlampt. Im Herbst bin ich eh wieder öfter in Sbg.
An dem Abend erlebten wir übrigens die nachfolgende Geschichte.
Mach's gut :-)

Ja, 500 - wir können schon miteinder, aber der Rechner nicht mit uns.