Freitag, Juni 20, 2008

youknowitall


Amadea, du bist eh oiwei so g’scheit. Meine Schüler haben mich heut gefragt, was Rosenkranz auf Englisch heißt, fragt mich der Kollege.
Es fällt mir nicht ein.
Aber weil i eh imma so g’scheit bin, sag ich: Pearls of pray. Man kann auch sagen pearls of prayer, was meiner Meinung nach schöner ist. Nicht zu verwechseln mit birds of prey. Und sprich das prayer auch schön aus. Prääääaaah, gell?
Der Kollege ist beeindruckt.
Schönes Wort, nicht wahr, sage ich noch drauf, um dem Ganzen mehr Glaubwürdigkeit zu verleihen.
Man sagt ja auch pearls of sweat, nicht wahr? Das kennst du doch.
Der Kollege nickt.
Lo, die Frau Deutschlehra kommt dazu. Ich weihe sie schnell ein.
Lo, weißt du, was Rosenkranz auf Englisch heißt? fragt sie der Kollege.
Klar, pearls of pray oder prayer, sagt sie. Das weiß doch jedes Kind. Dem Englischkollegen bleibt die Luft weg.
Erna, auch Englischlehrerin setzt sich zu uns.
Und wieder fragt der Kollege: Hast du gewusst, Erna, dass Rosenkranz auf Englisch pearls of prayer heißt?
Nein, wär mir nun spontan nicht eingefallen. Aber ich habe es schon mal gehört, antwortet sie.

Zu Hause schau ich im Dictionary nach. Rosary – der Rosenkranz.
Ja, hab ich schon mal gehört. Sind wir nicht toll, wir Lehrer? Wir finden für alles eine Erklärung. Wir wissen alles.
I even know that a „spotted dick“ is not a „sexually transmitted disease“ but a dessert.

Kommentare:

Bjoern hat gesagt…

Rosecollar?

T.M. hat gesagt…

Mir schwirrt das Wort "paternoster" im Kopf herum. (OK, nicht original englisch, aber auch.)

solo hat gesagt…

pearls of pray haaaaargghh!
wenn schon, dann prayer beads.
wie ich klugmeierisch eben aus dem wörtebuch gelernt habe, wird im englischen zwischen pearl = perle aus der muschel und bead = perlen aus sämtlichen anderen materialien getrennt. so heisst es auch: bead of sweat