Mittwoch, Mai 23, 2007

sigh no more, ladies


Ich bin ja DIE Expertin wenn es um Beziehungen geht.
Also hier einige Tipps für euch, liebe Leserinnen.

Es gibt da die Freundin, die dir immer das sagt, was du gerne hören willst. Tief in deinem Herzen weißt du, dass das nicht stimmt, aber weil es so schön klingt, glaubst du es. Es gibt da aber auch die Freundin, die dir genau das sagt, was du nicht hören willst. Tief in deinem Herzen weißt du, dass es stimmt, aber weil es nicht schön klingt, glaubst du es nicht.
Du lernst einen tollen Mann kennen. Du gibst ihm deineTelefonnummer. Du wartest den ganzen nächsten Tag auf seinen Anruf. Er ruft nicht an.
All diese Geschichten, die du erfindest – sein Handy ist kaputt, er hat es verloren, er ruft sicher morgen an – sind Unsinn. Vergiss ihn. Er ist nicht interessiert an dir.

Du lernst wiederum einen tollen Mann kennen. Er erzählt dir, dass er verheiratet oder in einer Beziehung ist. In einer unglücklichen natürlich. Das sagt jeder. Und er ist gerade dabei, sich zu trennen oder sich scheiden zu lassen. Aber seine Frau hat diese unerklärliche Krankheit seit dem Urlaub auf den Seychellen. Sie wird demnächst diese Therapie beginnen. Und dann kann er sich von ihr trennen. Und wenn er sagt, er geht nicht mit dir aus, weil er an Xenophobie leidet oder es bei dir so gemütlich findet, dann sag ihm, dass du unter Klaustrophobie leidest und es nicht länger als zwei Stunden in deiner Wohnung aushältst.

Wenn dich ein Mann in einer Bar anlächelt und dir das Gefühl gibt, er hat nur Augen für dich, dann denke daran, dass er das mit jeder Frau tut, die ihm gefällt. Und wenn er dich „Göttin“, „Muse“ oder „Schnuckiputzi“ nennt, so sei dir bewusst, dass er das auch zu anderen sagt, weil er sich all die Vornamen nicht merken kann.

Wenn du in einer Beziehung bist, dann merke dir folgendes: Ein Mann will niemals der Bösewicht sein.
Das heißt, wenn die Beziehung nicht klappt, dann bist du schuld. Weil du nicht so gut kochst wie seine Mutter oder weil du zu selbstständig bist oder weil du zu gefühlsbetont bist oder weil du zu temperamentvoll bist oder weil du zu viel redest oder weil du zu viel Sex willst oder weil du nie Sex willst oder weil du zu dick bist oder weil du zu wenig Busen hast oder weil du zu oft zum Friseur gehst oder weil du dich gehen lässt oder weil du zu sehr klammerst oder weil du nur an dich denkst oder weil du zu kompliziert bist.

Wenn du dir eine Beziehung wünschst, heißt das nicht, dass du eine haben wirst.

Wenn du dir wünschst, dass die Beziehung, in der du bist, funktioniert, heißt das nicht, dass sich irgendetwas ändert.

Den "richtigen" Mann gibt es nicht !
Es kann nicht alles passen und perfekt sein. Das wäre auch langweilig.
Wenn du einem Mann begegnest, bei dem du dich wohl fühlst, bei dem du die Liebe spürst, bei dem du DU selbst sein kannst, dann bleib bei ihm.
Auch wenn er den Klodeckel nicht hochklappt und nicht merkt, dass du abgenommen hast oder beim Friseur warst.

Buchtipp: Liebe dich selbst und es ist egal, wen du heiratest

Kommentare:

saxana hat gesagt…

Wenn ich das doch vor meiner Heirat schonb gewusstg hätte, ja dann wäre.............

saxana hat gesagt…

Blöd, da habe ich doch z w e i Fehhhler gemacht.

Zechbauer hat gesagt…

und was ist mit uns männlichen Lesern?

Anonym hat gesagt…

saxana,
ist doch nicht so tragisch, wenn man (oder "frau") sich "ver"tippt oder "ver"schreibt.

tragischer ist, wenn frau sich "ver"schaut, "ver"liebt und "ver"heiratet und man sich dann "ver"zieht oder "ver"tschüsst.

amadea hat ja so recht, auch wenn ich nicht glauben will, was sie schreibt, tief im herzen weiß ich doch, dass sich recht hat, aber dass....(es für MICH sicher irgendwo ganz in der nähe den richtigen mann gibt *gg*, ich muss nur richtig "ver"suchen, dass er sich über meinen weg "ver"läuft).

gott sei dank, sind wir nicht alle gleich und gott sei dank
(noch nicht) "ver"schieden und wohl auch "ver"rückt.
"ver"stehst?

annanym

amadea's world hat gesagt…

saxana, eben - bei mir auch. aber da gab es das buch noch nicht!

zechei - alle frauen wollen nur das eine: reden (spruch von anna)

anna.
und heut abend "ver"gnügen wir uns.

T.M. hat gesagt…

Dabei gehe ich nie in Bars.