Donnerstag, Oktober 15, 2009

winter wonderland


Alles weiß heute morgen im Garten.
Wie ich doch den Schnee liebe!

Der ausgediente Rasenmäher, das verbeulte Fahrrad, der alte Stuhl, der kaputte Plastiksack, der löchrige Sonnenschirm in der Ecke, die Plastikblumentöpfe – alles weg, alles zugedeckt, alles weiß.
Wie verzaubert.
Von einem Tag auf den anderen alles wunderbar aufgeräumt.

Wie einfach es doch ging. Ohne irgend etwas zu tun, ohne die geringste Anstrengung.
Wie heißt es doch? Geduldig sein, warten und Tee trinken. Es wird schon.

Winterzaubertee im Flannellpyjama und Wollsocken – träumend.

Let is snow, let it snow, let it snow .
I’m dreaming of a white Christmas.
Und dann träume ich noch vom weißen Jänner, und vom weißen Februar und vom weißen März und vielleicht noch vom weißen April.

Kommentare:

JMH hat gesagt…

The season goes to snows?

I like rhymes.

amadea's world hat gesagt…

Unfortunately !!! And the winter will stay far too long ....

solo hat gesagt…

Wollsocken, so ein schönes Wort,

Lanatus est, solo