Sonntag, Mai 25, 2008

Na geh


Während die Waschmaschine noch überlegt, ob sie ihre Trommel nach rechts oder nach links drehen soll, und sich dann doch mit vollem Bauch zur Ruhe begibt, erhöht der Kühlschrank, ganz still und leise, seine Temperatur und hinterlässt eine grüne Flüssigkeit auf dem Küchenfußboden.
Als ich mürrisch die Brühe aufwische und in die Abwasch gieße, bekommt der Syphon plötzlich Darmverschluss und furzt mich an.
Gleichzeitig rülpst die Waschmaschine laut und kurz, legt den Turbo-Schleudergang ein und wandert Richtung Küche.
Ich fauche den Kühlschrank an, knalle ihm seine Tür vor der Nase zu, renne zur Waschmaschine, nehme ihr den Saft und verpasse dem Syphon einen Einlauf.
Erschöpft schalte ich die Kaffeemaschine ein.
Sie zischt und gibt den Geist auf.
Was für ein Sonntag.

Kommentare:

-K- hat gesagt…

1.) I like these kind of photos.

2.) I don't know why, but in the U.S., all water hoses are green.

audrii hat gesagt…

Andererseits ist ja auch wieder verstaendlich, dass alle diese Haushaltsgeraete ein Recht auf Eigenleben und - ja - Widerstand haben. Zu mir als Kind konnten sie sowohl gut und hilfreich als auch boes und ekelhaft sein. Ekelhaft war mir lieber. Da drueckten sie dann genau das aus, wozu ich selbst zu feig war.
Gruessli von Audrii

Anonym hat gesagt…

Ist das Foto farbmanipuliert? (selektive Farbe oder Farbänderung eingetellt?) lg teacher

Zechbauer hat gesagt…

unschöne Nacht, aber schön geschrieben.

amadea's world hat gesagt…

-k- Thank you. I actually have not got in mind, what colour the water hoses are. But I think, they come in different colours here.

Hihi, Ausdrii :-)

teacher - gar nichts verändert am Foto. War ein schöner Sommertag in Strobl. Und der Schlauch hing an einer weiß getünchten Wand eines Stalls.

zechbauer - danke.
Dabei bin ich derzeit so wenig "schreib-kreativ". Da freut mich so ein Kompliment doppelt.

Anonym hat gesagt…

hallo!
elektrogeräte halten nicht immer das was sie versprechen! bin grad selbst opfer einer waschmaschine geworden!
übrigens super blog - lese immer wieder mal rein!
quasi ex-schüler

amadea's world hat gesagt…

Ui, hat sie dich gefressen, so wie die Socken manchmal?
Freut mich, du Ex-Schüler. Aber warum quasi?
Mir fallen folgende Namen ein. Alex, Thomas, Peter? Bist du einer von denen? Die Klasse, mit der ich das Theaterstück machte? Das englische. In Holzhausen.

Gruß :-)

Anonym hat gesagt…

Gefressen hat sie mich nicht, aber meine wohnung und die der Nachbarin in ein hallenbad verwandelt!
Quasi, weil ich der meinung bin immer noch nicht genug gelernt zu haben!
Und ja, in Holzhausen war ich auch mit! ;-)
Lieben Gruß
Thomas

amadea's world hat gesagt…

Gibt's ein schöneres Kompliment, als dass ein ehemaliger Schüler das Blog der Lehrerin liest?
Alles Liebe für dich, Thomas. Freu mich auf's nächste Klassentreffen.