Dienstag, Jänner 23, 2007

der biberschwanz


Mittagspause im Konferenzzimmer
Warum bist du nicht mitgefahren? frage ich den Biologielehrer.
Wohin?
Zur Biberausstellung.
Biberausstellung?
Ja. In der Früh sind sie weggefahren.
Wo findet die statt?
Weiß nicht.
Wer ist gefahren?
Die zweite Klasse.
Welche Lehrer?
Der Klassenvorstand und die Religionslehrerin.
Wieso die Religionslehrerin?

Keine Ahnung.
Eine Frechheit ist das. Die weiß ja gar nichts über Biber.
Was weißt du über den Biber?
Über den Biber weiß ich alles im Gegensatz zu dir.

Ha! Ich weiß, dass der Biber einen unbehaarten Schwanz hat. Und Schwimmhäute hat er auch. Außerdem kann man ihn essen.
Essen? So ein Blödsinn. Der Biber steht unter Naturschutz. Woher weißt du denn, dass man ihn essen kann?
Keine Ahnung, ich hab das mal irgendwo gehört. Aber man könnte ihn essen.
Ich bezweifle das. Wie nennt man den Schwanz des Bibers?

Biberschwanz.
Unsinn. Ein Biberschwanz ist ein Ziegel.

Genau! Ein Ziegel, der irgendwie unter den anderen Ziegel hineingesteckt wird.
Nix hineingesteckt. Ein Biberschwanz ist ein unverfalzter Strangdachziegel.

Du solltest Technisches Werken unterrichten bei deiner Fachkenntnis. Wie heißt nun der Biberschwanz, ich meine der Schwanz des Bibers?
Kelle. Das weiß doch jeder.
Mit einer Kelle mauert man.
Mit einer Maurerkelle mauert man.
Im Gegensatz zur Biberkelle. Und die Bibernelle ist eine Pflanze.
Die Bibernelle ist ein Doldenblütler und blüht von Juni bis September. Lateinisch heißt sie Pimpinella.
Okay, Herr Lehrer. Ich geb's auf.

Die Religionslehrerin kommt ins Konferenzzimmer.
Wie war’s?
Toll. Es war eine Entdeckungsreise mit allen Sinnen.
Mit allen Sinnen? Der Biologielehrer ist entsetzt.
Ja, mit allen. Es gab Speisen, Spiele, Filme. Ich hab mir auch ein kleines Exemplar gekauft
Du hast ein Exemplar gekauft? Wo hast du es?

Im Auto.
Ich starre sie an. Ich bin sprachlos.
Sie redet weiter.
Hier hab ich ein Plakat. Seht mal.
Und schon rollt sie es auf.
'Bibelausstellung – Die Bibel entdecken mit allen Sinnen' steht da geschrieben.
Nun ist auch der Biologielehrer sprachlos.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Vielleicht kommt ein Biber in der Bibel vor.

P.S.: Ich mag diese Tiere sehr, weil die so fachmännisch zur Sache gehen. Dass es im Kanton Bern 200 frei lebende Exemplare geben soll, kann man sich kaum vorstellen, bis man auf sowas trifft ...

amadea's world hat gesagt…

wieso bist du auf einmal anonym, t.m. ?

T.M. hat gesagt…

Cher madame, es war schlicht ein technisches Problemchen.

Du hast wohl noch nicht auf die neue Blogger-Version umgestellt, oder? Ich schon, was bedeutet, dass nicht nur mein altes Blog, sondern auch mein Blogger-Konto deaktiviert wurde. Wenn ich mich nun eines Morgens bei mir an meinem neuen Google-Konto noch nicht angemeldet habe, sondern zuerst bei Dir vorbeikomme und dort kommentieren will, verschluckt es sich manchmal irgendwie und fängt an, mir Rückfragen zu stellen, an alten oder neuen Blogger anmelden? usw. ... Und plötzlich stand mein Kommentar da mit dem Namen "anonym". Ich hatte dann keine Lust mehr, das noch einmal zu korrigieren, zumal ja aus dem Link alles klar hervorgeht.

amadea's world hat gesagt…

ich weiß schon. ich habe umgestellt auf die neue blogger version. und dadurch ist das t.m. vermutlich irgendwie verschwunden. aber nun ist es eh wieder da :-)
verbesserung sehe ich ja keine in der neuen version.
aber das liegt wohl an mir :-)