Samstag, Mai 03, 2008

du kannst mir nicht sagen?


Es gibt Menschen, die können keine richtigen Fragen stellen.
Sie stellen Negativfragen. Fragen mit einem nicht im Satz.
Beispiel:
Du gehst nicht einkaufen? anstatt Gehst du einkaufen?
Oft hört man auch: Du kannst mir nicht sagen, wo ich rote Blumenübertöpfe bekomme? anstatt Kannst du mir sagen, wo ich rote Blumenübertöpfe bekomme?
Manchmal klingt das gar nicht wie eine Frage, sondern wie ein ganz normaler Satz mit einem Punkt hinten dran. Du kannst mir nicht helfen.
Der Poldi hat auch immer so gefragt. Der Poldi war unser Nachbar als ich noch bei meinen Eltern wohnte.
Der Poldi kam, klingelte, ich öffnete die Tür und er sagte: Dein Papa ist nicht da?
Ich sagte: Nein.
Und er sagte: Kannst du ihm nicht sagen, dass kurz zu mir kommen soll, wenn er da ist?
Ich sagte dann: Er ist eh da. Soll ich ihn holen?
Der Poldi sagte dann immer: Ja.
Und ich wunderte mich immer darüber, warum er mich nicht fragte: Hast du vorhin nicht gelogen?
Manchmal sagte ich auch: Er ist da. Willst du nicht mit ihm reden?
Auch dann sagte er ja.
Es fiel ihm nie irgendwas auf. Egal, was ich sagte oder wie ich fragte.

Kannst du mir nicht erklären, warum er das tat?

Kommentare:

saxana hat gesagt…

Er hats halt so drauf, nicht?

amadea's world hat gesagt…

saxana - Vermutlich drücken die Negativfragen eine Unsicherheit des Fragenden aus, kann das nicht sein?