Dienstag, Februar 19, 2008

bruno, bambi und marilyn manson


Nun hab ich mir unlängst eine Wimperntusche gekauft. Eine Wahnsinnswimperntusche. Fast kein Gesicht mehr, nur mehr Augen.
Große Augen sind toll, nicht wahr? Kindchenschema kommt immer gut. Darauf fällt jeder rein.
Nun sehe ich aus wie eine japanische Manga. Oder wie Bambi. Jeder mag Bambi. Jeder, außer ich. Mangas finde ich auch blöd.
Ein Problem gibt es mit Wahnsinnswimperntuschen. Wenn du um drei Uhr früh heimkommst und beschwippst bist, hast du keine Lust, eine Stunde lang die Tusche, die wie schwarzer Teer an deinen Wimpern pickt, herunter zu waschen. Du denkst um drei Uhr früh nicht an die Wimperntusche. Du denkst nur an Bett. Also gehst du in selbiges und weg bist du.
Beim Aufwachen Schock. Du kannst die Augen nicht öffnen. Sie kleben. Sie kleben zusammen. Und sie kleben am Kopfpolster.
Die Wimperntusche klebt auch. Wie Honig. Quer über deinem Gesicht. Du spürst das. Du stellst dir vor, wie du aussiehst. Du siehst nun nicht mehr aus wie eine Manga oder wie Bambi.
Nach einer Stunde schaffst du es endlich, die Augen zu öffnen und du siehst, wer neben dir liegt. Nein, nicht der Lover – welches Glück.
Neben dir liegt Bruno. Bruno, der Bär. Bruno, der Braunbär. Und er sieht irgendwie anders aus.
Bruno, der Braunbär hat sich in Bruno, den Pandabären verwandelt.
Du wankst ins Badezimmer und schaust in den Spiegel.
Überraschung!
Du hast dich in Marilyn Manson verwandelt. Und Marilyn Manson nimmt Bruno, den Pandabär und legt sich mit ihm in die Badewanne.
Nach einer Stunde Rubbeln und Reiben bist du wie neugeboren. Und Bruno auch.
Marilyn ist wieder Amadea und Bruno wieder ein Braunbär. Nach einer Weile schaust du in den Spiegel.
Überraschung! Keine Manga mehr und kein Bambi. Deine Augen sind wieder normal und sie sehen aus wie die deiner neunzigjährigen Oma.

Kommentare:

Ulf hat gesagt…

"Meiner neunzigjährigen Oma"? - Meine Liebe, ich bin überzeugt, Sie übertreiben ein ganz kleine Fitzelchen ...

JMH hat gesagt…

I don't understand. That's okay. I like you nonetheless.

saxana hat gesagt…

Genau so eine Wimperntusche suche ich seit einem halben Jahr.

SuMuze hat gesagt…

Das ist der geheime Zweck dieser Tuschen: dir den unvorbereiteten Anblick dessen zu ersparen, was bzw. wen du am Abend zuvor angerichtet hast. Nach einer halben Stunde Panik kann dich dann nichts mehr umwerfen.

Und was kümmert es dich, wie du selbst aussiehst?

Wenn er den Anblick deiner Wahnsinnstusche gestern ertrug, schreckt ihn heute ernsthaft auch nichts.

Anonym hat gesagt…

Es ist so schön, ein Mann zu sein. Manchmal.
teach.

amadea's world hat gesagt…

ulf - Ich übertreibe immer in meinen Geschichten. Okay, wie meine 70jährige Mama.

jmh - haha. I wrote a story about coming home late in the night and going to bed with mascara on the face looking like marilyn manson.
I like you too :-)

saxana - Beim nächsten Österreich Urlaub kaufst dir eine.

sumuze - Genau, wenn dich der Mann nur mit Tusche liebt, vergiss ihn.

teach - hihi. Ich würde gern ein Mann sein - einen Tag lang. Um euch zu verstehen. Vermutlich wär ich geschockt. Glaubst?

solo hat gesagt…

Ich sehe Sie spannen sich einen Teddy nachts vors Gesicht.
Na, jeder hat so seine Specialitäten.
Da gibts doch diese Augenklappen. Die kann man sicher gut mit Abschminkcreme einschmieren und patsch drauf. Oder eine Zorro Maske, da kann man durchsehen.
Und das gibt eine Überraschung im Spiegel.